Deutsch-chinesische Forschung

Gemeinsame Projekte auf den Weg bringen

Im Zuge der Internationalisierung ihrer Forschungsaktivitäten legt die FOM ein Hauptaugenmerk auf das Reich der Mitte. Schließlich bestehen aufgrund der laufenden Kooperationen sowie gemeinsamer Studienprogramme hervorragende Verbindungen zu ausgewählten chinesischen Hochschulen und bereits existierende Strukturen können optimal zur Ausweitung der Forschungsaktivitäten und bei der Initiierung weiterer Projekte genutzt werden.

Ein erstes Beispiel dafür, dass und wie das in der Praxis funktioniert, ist das BMBF-geförderte Projekt Chinesisch-deutsche Beiträge zur digitalen Transformation – kurz: DigiTrans CD. Im Zentrum steht eine im Februar 2017 startende Travelling Conference, bei der deutsche Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft nacheinander an der Shandong Agricultural University, dem College of Mobile Telecommunications der Chongqing University of Posts and Telecommunications, dem College of Information der Shanxi Agricultural University und der Shanxi University of Finance and Economics zu Gast sind. Dort treffen sie im Rahmen von Konferenzen auf chinesische Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam mit ihnen das jeweilige Programm – bestehend aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden – bestreiten.

Darüber hinaus hat die FOM Hochschule Skizzen zu zwei weiteren BMBF-Ausschreibungen eingereicht: „Förderung von innovativen Konzepten zur deutschlandweiten Fach-Alumniarbeit mit Chinabezug“ sowie „Etablierung gemeinsamer Forschungspräsenzen mit Partnern in China und weiteren Ländern“. Auch gemeinsame Publikationen mit chinesischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind geplant. Aktuell wird beispielsweise eine Dokumentation des Workshops „Opportunities and challenges for small and medium-sized enterprises in Germany and China in a globalized world” vorbereitet. Die Veranstaltung hatte im Sommer 2016 im chinesischen Tai’an stattgefunden – initiiert von der FOM Hochschule und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Ansprechpartner

Lin Liu M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
Tel.: 0049 201 81004 418
E-Mail: lin.liu@fom.de

Prof. Dr. Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
Tel.: 0049 201 81004 327
E-Mail: axel.mueller@fom.de

Broschüre

Video

Video: 10 Jahre China Programm auf Deutsch

Das China Programm der FOM
5:29 Min

Video: China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM
3:26 Min