Kooperation mit der Ruhrgebiet Stadtrundfahrten GmbH: Chinesische Studierende im Tonstudio

Als Herr Tigges, Geschäftsführer der Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten GmbH, auf die German-Sino School of Business & Technology aufmerksam wurde, kam ihm sofort die Idee, eine Zusammenarbeit ins Leben zu rufen.

Die Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten GmbH baut u.a. derzeit das Angebot an Bus-Stadtrundfahrten in beliebten Städten des Ruhrgebiets aus. Durch die internationalen Gäste bedarf es mittlerweile auch einer Vielzahl an Informationstexten in unterschiedlichen Sprachen, weshalb die Idee aufkam neben Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch nun auch Chinesisch anzubieten. Und dann kam die Idee nicht nur unternehmerisch zu denken, sondern gleichzeitig auch Studierenden eine Möglichkeit zu bieten, die im Studium erworbenen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen und das Geschäftsleben in Deutschland näher kennenzulernen.

Um dies umzusetzen, riefen Herr Tigges und die Mitarbeiter der FOM German-Sino School ein sechsmonatiges Projekt ins Leben – das Ruhrtalbahnprojekt.

Der erste Schritt im Rahmen des Projektes bestand in einer Einladung der chinesischen Studierenden zu einer Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus durch Essen mit dem Ziel, die Stadtkultur näher zu bringen und anschließend die zukünftigen Aufgaben abzustimmen.

Bei tollem Wetter im Frühmärz nahmen an der Stadtrundfahrt durch Essen sieben Studierende teil, die mit Begeisterung feststellten: „Die Stadt Essen hat viel zu bieten – neben der Ruhrgebietsatmosphäre finden sich auch zahlreiche Erholungsgebiete und historische Bauwerke. Wir können die Stadtrundfahrt jedem Besucher der Stadt Essen nur empfehlen.“

Nach der Fahrt schloss sich die weitere Aufgabe an: Übersetzung des Informationstextes der Stadtrundfahrt ins Chinesische und anschließende Aufnahme im Tonstudio. Gerade hier waren auch die Studienkenntnisse der Studierenden gefragt, die sich Gedanken zu Themen machen mussten wie z.B.: Wie ein Text Zielkundengerichtet formuliert werden? Welche Marketingaktionen können das neue Angebot begleiten? 

Am 28. März war es soweit und Frau Ma und Herr Sun, die zuvor im Auswahlverfahren gezeigt haben, dass sie eine klangvolle Stimme besitzen, konnten ihr Talent auch im Tonstudio unter Beweis stellen. Zwei Mitarbeiter der FOM Hochschule und ein Masterstudent begleiteten die Studierenden nach Münster ins Tonstudio und halfen bei der Aufnahme und bei kulturellen Verständigungsfragen weiter und erklärten so zum Beispiel, dass hier mit „Kaiser Franz“ kein deutscher Kaiser, sondern eine deutsche Fußballikone gemeint ist.

Nach einer anstrengenden Aufnahme von über 6 Stunden ging ein erfolgreicher Tag zu Ende. Sobald die Informationstexte geschnitten und bearbeitet sind, werden sie in den Bussen in Essen installiert. Unsere Studierenden freuen sich schon darauf, ihren Kommilitonen die eigene Stimme präsentieren zu können.

Die Zusammenarbeit wird damit aber noch nicht beendet sein, da weitere interessante Kooperationsmöglichkeiten bevorstehen. Auch für die Ruhrtalbahn sind Aufnahmen in chinesischer Sprache sowie die Übersetzung von Prospekten geplant.

Impressionen

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM