Startschuss für eine neue Kooperation: Anhui University und FOM unterzeichnen „Memorandum of Understanding“

Ausbildungsprogramm, Dozentenaustausch und Forschungsprojekte – auf diesen drei Säulen soll die neue Kooperation zwischen der Anhui University of Technology und der FOM beruhen. Ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“ unterzeichneten Vertreter beider Hochschulen vergangenen Montag in Essen.

Zu Gast im Studienzentrum in der Herkulesstraße waren Prof. Mingyan Gu (Vice President, AHUT), Prof. Zhijia Huang (Dean of School of Construction Engineering, AHUT), Prof. Feng Qin (Director of Teaching Administration Office, AHUT) und Shangui Hu (Vice Director of International Affairs Office, AHUT). Im Gespräch mit FOM Kanzler Dr. Harald Beschorner und Lin Liu, Direktorin der German-Sino School of Business & Technology, informierten sie sich über das ausbildungs- und berufsbegleitende Studienprogramm der FOM und stellten ihrerseits die Anhui University vor.

Die Hochschule liegt in der südchinesischen Stadt Ma’ashan und wurde im Jahr 1958 gegründet. Sie bietet ihren rund 21.000 Studierenden mehr als 130 Bachelor- und Master-Programme sowie sieben Promotionsstudiengänge. Der thematische Schwerpunkt liegt im Ingenieurbereich. Seit ein paar Jahren ist das Fachgebiet Wirtschaft und Management hinzugekommen. 

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM