Ehemalige Studierende besuchen ihren Tutor in seiner Heimatstadt Osnabrück

Herr Florian Greller wurde im Wintersemester 2013 als Tutor der FOM in China für das Kooperationsprogramm mit der chinesischen Partnerhochschule eingesetzt. Sein China-Einsatz hat ihn nachhaltig geprägt, besonders durch die Entstehung von internationalen Freundschaften. Auch nach seinem China-Aufenthalt pflegte er Kontakt mit der FOM German-Sino School und empfang seine ehemaligen Studierende, wie er wie nachfolgend berichtet:

Mein Name ist Florian Greller und im Wintersemester 2013 war ich Tutor für die FOM German-Sino School of Business & Technology am Standort Taiyuan. Nach der schönen Zeit in China habe ich mich auf ein Wiedersehen mit den chinesischen Studierenden in Deutschland sehr gefreut.

Nun war es endlich soweit.

Vor 11 Monaten hatten wir uns zuletzt in Taiyuan gesehen – jetzt war die Zeit gekommen, einige Studierende in meiner Heimatstadt Osnabrück begrüßen zu dürfen. Die Freude war entsprechend groß, dass ich als ehemaliger Tutor meine Schützlinge wiedersehen konnte.

Da die Studierenden mir so freundlich in China begegnet waren und viele Einblicke in das chinesische Leben vermitteln konnten, wollte auch ich meinem Versprechen nachkommen und ihnen ein tolles Sightseeing-Programm durch meine Heimatstadt bieten.

Unsere Route führte durch das schöne Osnabrück. Hübsche alte Häuser mit tollen Stuckarbeiten und Fassaden gab es zu bewundern, ebenso wie den Marktplatz mit dem berühmten Rathaus des westfälischen Friedens. Nur einen Steinwurf entfernt schauten wir uns den Osnabrücker Dom mit seinem sehr ansehnlichen Kreuzgang an und ein befreundeter Professor zeigte uns den Campus der Hochschule am Westerberg, der aus renovierten englischen Kasernen besteht.

Auch der nächste Tag bot nach einem typisch deutschen Frühstück ein tolles Ausflugsziel. Es wurde die Stadt Tecklenburg angesteuert - eine kleine Stadt mit Fachwerkhäusern und Burg. Ein guter Freund hatte dort eine Führung für uns vorbereitet.

Letztlich stand auch Münster, die liebenswerte Studentenstadt, auf dem Ausflugsprogramm. Die Kirchen sowie das Stadtschloss hinterließen einen besonderen Eindruck.

Die Studierenden resümierten: „Es war einfach ein schönes Wochenende, an welchem wir neben der kulturellen Vielfalt Deutschlands auch einen netten Tutoren wieder treffen konnten.“

Meine Freunde waren ebenso vom Besuch aus Fernost angetan und verstehen nun besser, weshalb ich weiterhin große Sympathien für China pflege.

Es ist schön, auch nach dem Tutorenprogramm und dem Aufenthalt in China Kontakt zu den Studierenden zu pflegen und darüber hinaus Freundschaften fürs Leben gefunden zu haben.

Florian Greller

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM