Qualifiziert für den deutsch-chinesischen Arbeitsmarkt: 76 junge Chinesen feiern Studienabschluss in Essen

Diese Feierstunde im FOM Hochschulzentrum an der Herkulesstraße hatten sie sich verdient: 76 junge Chinesen beendeten jetzt ihr Masterstudium an der FOM in Essen. Die Hochschulleitung verabschiedete die Studierenden offiziell. Für die Leistung der Absolventen der Fachrichtungen Internationales Marketing und Accounting & Financial Management gab es viel Lob von FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier: „Sie haben mit Ihren Masterarbeiten ein wissenschaftlich hohes Niveau erreicht und sich mit Ihrem Studienabschluss für anspruchsvolle Jobs auf dem deutsch-chinesischen Arbeitsmarkt empfohlen.“

Während der vergangenen drei Semester bereiteten sich die Studierenden nicht nur in Vorlesungen und Seminaren auf ihre Abschlussarbeiten vor. Das chinesische Studienprogramm geht über die fachliche Wissensvermittlung noch hinaus. Exkursionen beispielsweise in den Landtag in Düsseldorf, Unternehmensbesichtigungen unter anderem bei RWE und verschiedene Unternehmenspraktika ergänzten das Vorlesungsprogramm. Studierende arbeiteten unter anderem bei der Essener Verkehrs AG (EVAG) und bei der Deutschen Bank in Essen.

Intensiv und individuell beraten wurden die Studierenden zudem im Rahmen eines Mentoringprogramms. „Wir haben die jungen Leute bei ihrer weiteren Studien- und Karriereplanung unterstützt und in Einzelgesprächen ihre fachlichen Kompetenzen herausgearbeitet“, so Hermeier.

Für viele der Absolventen schließt sich nach dem erfolgreichen Studium nun die Berufstätigkeit an. Einige haben in China anspruchsvolle Jobs gefunden – wie zum Beispiel bei der Bank of China. Andere sind für Unternehmen in Essen und der Region interessant geworden. Prof. Dr. Hans-Joachim Flocke, wissenschaftlicher Direktor der FOM German-Sino School of Business & Technology: „Zusammen mit ihrem Masterabschluss haben die Absolventen in den vergangenen Monaten auch wichtige Sprach- und interkulturelle Kompetenzen erworben. Für den deutsch-chinesischen Arbeitsmarkt sind sie damit hervorragende Arbeitskräfte.“

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM