Semesterstart an der FOM German-Sino School of Business & Technology

„Seien Sie offen für neue Dinge und betrachten Sie alles ohne Vorurteile.“ Diesen Ratschlag gab Lin Liu den rund 435 chinesischen Studierenden mit auf den Weg, die zum Sommersemester 2015 ihr Vertiefungsstudium an der FOM Hochschule in Essen beginnen. Die Direktorin der FOM German-Sino School of Business & Technology betonte: Das Studium in Deutschland stelle in zweierlei Hinsicht eine Herausforderung dar – zum einen seien die Inhalte sehr anspruchsvoll, zum anderen gelte es, sich in einer fremden Kultur zurechtzufinden. „Nehmen Sie diese Herausforderungen als Chance zu Ihrer persönlichen Weiterbildung und -entwicklung!“

Motivierende Worte kamen auch von Prof. Dr. Joachim Flocke. Er hieß die Studierenden der Shanxi University of Finance and Economics und der Shandong Agricultural University in seiner neuen Rolle als wissenschaftlicher Direktor der German-Sino School willkommen und berichtete von seinen eigenen Erfahrungen als deutscher Student in den USA. „Kulturelles Verständnis ist eine Voraussetzung für Berufserfolg. Nutzen Sie die Chance, sich die entsprechenden Kompetenzen durch die Integration in ein neues Umfeld anzueignen.“

Auch die Studierenden selbst meldeten sich im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zur Wort. Die Semestersprecher Shuai Hao (Shanxi) und Xiao Pan (SDAU) begrüßten ihre Kommilitonen und stellten stellvertretend für alle heraus, wie sehr man sich auf die gemeinsame Zeit in Deutschland freue. 

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM