Kultur, Tradition und Teamarbeit im Münsterland - „School goes global“ brachte junge Deutsche und Chinesen zusammen

Rund 130 Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Berufskollegs Ahaus, 25 chinesische Studierende der FOM German-Sino School of Business & Technology und die FOM in Münster als Gastgeber: Das internationale Projekt „School goes global“ hat im Mai im Münsterland junge Menschen aus Deutschland und China zusammengebracht und gemeinsam an verschieden Projekten arbeiten lassen.

Im Rahmen eines ersten Termins am FOM Hochschulzentrum in Münster gab es für die Teilnehmer zunächst wissenschaftlichen Input bei einer Vorlesung von Prof. Dr. Hubertus Austermann. Zum Thema „Cross Cultural Competences“ lieferte der FOM Dozent wesentliche Einblicke in kulturelle Unterschiede zwischen den Ländern.

Es folgte der praktische Teil für die zuvor eingeteilten deutsch-chinesischen Teams. Innerhalb von zwei Wochen sollten sie die unterschiedlichen Merkmale und Besonderheiten der deutschen und chinesischen Kultur und Tradition herausarbeiten und die Ergebnisse später auf dem Europatag in Ahaus präsentieren.

Der interkulturelle Austausch am Europatag-Wochenende begann mit einem Besuch des Medien-und IT-Dienstleisters Laudert in Vreden und endete feucht-fröhlich mit der Teilnahme an einem münsterländischen Schützenfest. Am Europatag selbst standen die Projektarbeiten auf dem Programm. Die 14 deutsch-chinesischen Gruppen zeigten in Rollenspielen, Power Point-Präsentationen und anhand von Filmszenen, was sie zum Thema Cross-Cultural Behaviour erarbeitet hatten. Dabei ging es zum Beispiel um das Verhalten bei Geschäftsessen, den Schulalltag, aber auch die typischen Feiertage und Hochzeiten.

Philine Asendorf von der FOM Münster zog ein positives Fazit des diesjährigen „School goes global“-Projekts: „Die jungen Leute haben viel voneinander gelernt, die interkulturelle Teamarbeit mit Leben gefüllt und darüber hinaus fachlichen Input bekommen.“

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Studienleitung BBA Essen
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM