Praktika und Jobchancen für Masterstudierende: Zusammenarbeit mit BASF in China wird konkreter

Planen die Kooperation: Amy Liu und Dr. Harald Beschorner (Foto: Georg Lukas/FOM)

Die FOM Hochschule forciert ihre geplante Zusammenarbeit mit BASF in China. Nach ersten Gesprächen im Oktober vergangenen Jahres mit dem Chemiekonzern in Shanghai begrüßte Kanzler Dr. Harald Beschorner jetzt Amy Liu, BASF Senior Manager, Employer Branding and Recruitment, Human Resources Greater China, zu einem Arbeitsgespräch in Essen. Geplant ist ein Praxissemester für chinesische Masterstudierende der FOM German-Sino School of Business & Technology.

 „Ziel ist es, unseren Studierenden nach den Fachmodulen ein sechsmonatiges Praktikum bei BASF in Shanghai zu ermöglichen“, beschreibt Dr. Beschorner die geplante Zusammenarbeit. „Nach dem Praktikum kehren die Studierenden nach Deutschland zurück und fertigen ihre Abschlussarbeiten an.“ Vorstellbar sei aber auch, dass die Studierenden ihre Abschlussarbeit schon während der Praktikumszeit bei BASF schreiben.

Vor einigen chinesischen Studierenden der FOM stellte Liu das „BASF Grow Graduate Program“ vor: „Mit dem Praktikum im Unternehmen und nach erfolgreichem Studienabschluss sollen die jungen Chinesen sich für einen möglichen Job bei BASF empfehlen können“, so Liu.

Das gemeinsame Programm soll sich an die Studierenden des Masterstudiengangs Accounting & Financial Management richten.

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Wissenschaftlicher Direktor Wirtschaft & Management
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM