Studienprogramm

Master-Studiengänge

Master of Arts (M.A.)
Internationales Marketing

Die chinesischen FOM-Studierenden belegen den Studiengang Master of Arts mit der Spezialisierungsrichtung „Internationales Marketing“ aufbauend auf ihrem grundständigen Bachelor-Studium. Die im Bachelor gewählten Schwerpunkte Marketing & Sales werden im internationalen Kontext ausgebaut. Neue Entwicklungen des integrierten Marketing- und Vertriebsmanagements, das Konzept des eCRM und Methoden der Markt- und Wettbewerbsforschung werden in Zusammenhang gebracht mit dem internationalen Sales Management und dem angewandten Vertriebsmanagement. Diese Kombination zielt auf einen späteren Berufseinstieg in Marketing- und Vertriebsabteilungen international agierender Unternehmen ab.

Das Studium wird in Vollzeit absolviert und dauert inklusive der Anfertigung der Master Thesis nur 15 Monate. Dieses Studienmodell ist auf die besonderen Bedürfnisse chinesischer Studierender abgestimmt und ermöglicht einen Studienabschluss zu in China üblichen Terminen.

Die Absolventen beherrschen das komplette Vertriebskonzept von der Ideenfindung über die kommunikative Strategieplanung bis zur Marktreife mit anschließender Angebotspflege und produktbegleitenden Services.  Daneben werden Schlüsselkompetenzen wie Verhandlungsführung und Moderation vermittelt. Der Studiengang wird in deutscher Sprache durchgeführt und versetzt so die Absolventen in die Lage, bei deutschen und chinesischen Unternehmen tätig zu werden.

Sie beenden Ihr Master-Studium in Internationales Marketing mit dem akademischen Grad Master of Arts (M.A.).

Daten & Fakten

Hochschulabschluss: Master of Arts (M.A.)
Dauer: 4 Semester
Studienform: Berufsbegleitend
Semesterbeginn: September eines jeden Jahres
Leistungsumfang: 120 ECTS-Punkte
Studiengebühren: 9.480 Euro, zahlbar in 3 Monatsraten à 3160 Euro
Akkreditierung: FIBAA

Wo möchten Sie studieren?

Semesterbeginn: September eines jeden Jahres

Zulassungsvoraussetzung

  • Bachelor Abschluss
  • Nachweis über Sprachkenntnisse B2 sowie ein APS-Zeugnis erforderlich. Bei Bewerber mit einen FOM Bachelor Abschluss oder BA Abschluss von einer deutschen Hochschule ist kein Nachweis über Sprachkenntnisse erforderlich.
  • Bestehen der FOM Eignungsprüfung (sprachliche und fachliche Kenntnisse werden überprüft)

Vorlesungszeiten

Vollzeit
Start im Wintersemester
Essen
Werktags von 08:30 - 17:00 Uhr
Änderungen möglich. Die Vorlesungszeiten werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar
Studieninhalte/-verlauf

Studiengebühren

Immatrikulationsgebühr: 1.580 Euro einmalige Immatrikulationsgebühr
Prüfungsgebühr: 350 Euro einmalige Prüfungsgebühr zum Ende des Studiums
Studiengebühr: 9.480 Euro zahlbar in 3 Monatsraten à 3160 Euro
Gesamtkosten: 11.410 Euro beinhaltet die Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Akkreditierung

Die FOM Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat für ihre besonderen Leistungen in Lehre und Forschung akkreditiert und wurde 2012 als erste private Hochschule bundesweit durch die FIBAA systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel belegt, dass das Qualitätsmanagement der FOM Hochschule den hohen Standards des Akkreditierungsrates, dem wichtigsten Gremium für Qualität in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen, entspricht. Alle von der FOM angebotenen Studiengänge sind somit akkreditiert. Ein Master-Abschluss der FOM Hochschule befähigt zu einer anschließenden Promotion.

» Hier erfahren Sie mehr zur Akkreditierung der Studiengänge.

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Wissenschaftlicher Direktor Wirtschaft & Management
+49 201 81004 327

Broschüre der FOM SINO School

Deutsch-chinesisch-englischsprachiger Führungsnachwuchs

» als PDF downloaden

Das China-Programm der FOM Hochschule

China Dozenten- und Tutoren-Workshop an der FOM

»Die deutschen FOM-Professoren und die Mitarbeiter des Hochschulstudienzentrums China haben mir nicht nur Fachwissen vermittelt, sondern haben mich auch sehr bei der kulturellen Integration, beim Spracherwerb und bei der Organisation meines Studienalltags unterstützt – davon profitiere ich noch jetzt als Doktorandin.«

Li Ping, FOM-Masterabsolventin 2011, Doktorandin an einer renommierten Universität in Bayern