Informationsveranstaltung für Studierende aus China zum Vertiefungsstudium in Deutschland

Am 18.06.2021 gab es für die Studierenden des 4. Semesters der chinesischen Kooperationshochschule eine Informationsveranstaltung zum Vertiefungsstudium, das mit dem 5. Semester des Studiums beginnt. Im 5. Semester reisen die Studierenden nach Essen, um dort das letzte Fachsemester zu absolvieren und ihre Bachelorarbeit zu schreiben.

Eröffnet wurde die virtuelle Veranstaltung von Frau Lin Liu, der Direktorin der German-Sino School of Business & Technology, und Herrn Prof. Axel Müller, den wissenschaftlichen Direktor der School. Es folgte eine Kennenlernrunde, bei der alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der German-Sino School sich und ihre Aufgaben vorstellten. Im Anschluss daran erklärte Herr Prof. Müller die grundlegenden Rahmenbedingungen in Deutschland, indem er Informationen zur aktuellen Situation der Corona-Pandemie gab und gleichzeitig die sehr guten Hygienevorkehrungen der FOM Hochschule in den Fokus rückte. Mit großer Freude konnte verkündigt werden, dass es aller Voraussicht nach ab dem 01.09.2021 wieder Präsenzunterricht in Essen geben wird, sodass die Studierenden in den Hörsaal zurückkehren können. Außerdem sind für das Semester viele zusätzliche Angebote wie Praktikumsvermittlung, Ausflüge, Besichtigungen und Fachvorträge geplant.

Gleichzeitig wurde aber auch betont, dass Studierende, die nicht nach Deutschland kommen können, auch in einer virtuellen Variante weiterstudieren können, um ihren FOM-Abschluss zu erhalten.

Im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung stand das intensive Betreuungsangebot, das detailliert vorgestellt wurde. So werden die Studierenden vorab ausführlich über Themen wie Visum, Flugbuchung, Reisekrankenversicherung, Unterkunft etc. informiert. Sobald die Studierenden nach Deutschland kommen, folgen weitere Informationen zu Krankenversicherung, Konto oder auch einem Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr. So werden die Studierenden nicht nur bezüglich ihres Studiums intensiv und individuell betreut, sondern auch beim Einleben in Deutschland stark unterstützt.

Abschließend konnten die Studierenden, die gemeinsam in China im Hörsaal oder zu Hause saßen, Fragen stellen. Die German-Sino School hat bereits alles für die Ankunft vorbereitet und freut sich, bald wieder möglichst viele Studierende in Essen begrüßen zu können.

Ansprechpartner

Lin Liu
Lin Liu
 M.A.
Direktorin der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004-418
Axel Müller
Prof. Dr.
Axel Müller
Wissenschaftlicher Direktor der German-Sino School of Business & Technology
+49 201 81004 327